Zurück

Presseberichte

Dezember 2006
Fest als Dank für ehrenamtliches Engagement um den Nachwuchs
Wer viel arbeitet soll auch mal feiern. Das könnte als heimliches Motto über einem Fest gestanden haben, das die Stadt gestern im Jugendhaus Villa für Ehrenamtliche in der Jugendarbeit gegeben hat. Bürgermeister Hermann Thölstedt sprach den Anwesenden, die sich beispielsweise in Sport, Kirche, Tier- und Umweltschutz, bei Jugendbegegnungen und im politischen, sozialen und kulturellen Bereich um den Nachwuchs kümmern, Dank aus. Danach unterhielten das Chorprojekt "Shosholoza" (Foto) die Schülerband "Zeitzone" und Zauberer "Mikado die Gäste.

Zurück

 

zum Seitenanfang  

 

Ein Informationsblatt über die Arbeit des Chorprojektes kann angefordert werden bei:
Werner Ufferhardt
w.ufferhardt@t-online.de
Ulrike Gläser
uli.glaeser@gmx.net

Wir bitten herzlich um Spenden für die von uns unterstützten Projekte auf das nachstehende Konto!

Kontoverbindung:
Chorprojekt Shosholoza
Volksbank Oldenburg eG
IBAN DE40 2806 1822 3124 5145 00
BIG GENODEF1EDE
Stichwort:  Shosholoza-Projekte

Kontakt

 

zum Seitenanfang