Zurück

Presseberichte

Mai 1996
SHOSHOLOZA singt am 23. Mai 1996 in Bonn beim Staatsbesuch Nelson Mandelas

Mit südafrikanischen Songs Mandela überrascht

Fotos 

Das Protokoll im Gästehaus auf dem Petersberg kam durcheinander, für Nelson Mandela war es bei seinem Besuch in Bonn eine Riesen-Überraschung, die ihn sofort zum Mittanzen bewegte: Der hiesige Tshotsholoza-Chor (Foto beim „Aufwärmen“) brachte dem südafrikanischen Präsidenten ein Ständchen mit heimatlichen Klängen, bevor er am frühen Morgen nach Berlin weiterreiste. Der Chor stand schon zu Zeiten des Apartheid-Regimes und dessen African National Congress (ANC) in Verbindung und unterstützte die Widerstandsbewegung.

Zurück

 

zum Seitenanfang  

 

Ein Informationsblatt über die Arbeit des Chorprojektes kann angefordert werden bei:
Werner Ufferhardt
w.ufferhardt@t-online.de
Ulrike Gläser
uli.glaeser@gmx.net

Wir bitten herzlich um Spenden für die von uns unterstützten Projekte auf das nachstehende Konto!

Kontoverbindung:
Chorprojekt Shosholoza
Volksbank Oldenburg eG
IBAN DE40 2806 1822 3124 5145 00
BIG GENODEF1EDE
Stichwort:  Shosholoza-Projekte

Kontakt

 

zum Seitenanfang